Allgemein

The Weekly Rumble 17.01.2015

dass die rosa haider jetzt nimmer beim demner ist, ok, das ist so wie mit dem berühmten umgefallenen fahrrad in peking.
und dass die demner-leute wieder neue etats und ein markenmesstool haben, fein für sie.

was ich euch aber mitlesen lassen will, ist das, was demner und bergmann zum umbruch in der branche in und zwischen den zeilen aussagen.
ich finde das gar nicht superschön, bitte also nicht missverstehen, es ist nur angenehm, dass das, was ich seit 2-3 jahren in den griff zu bekommen versuche, auch andere – und viel gurueskere personen – zu entdecken meinen:

  • tw. extrem verkürzte kreationsphasen
  • kein raum mehr für den genialen, teamfernen kreativen
  • krasse fragmentierung der kommunikations-kanäle. und damit verbunden ein …
  • stark erhöhter administrations- und kundenbetreuungsaufwand bei kleiner werdenden honoraren
  • werbung als projektmanagement innerhalb reibungsfreier abläufe zwischen funktionierenden menschen
  • und indirekt wird auch das thema gestreift, dass die ‚klassischen‘ zwar werblich denken können, aber digital nicht (können oder wollen). und die digitalen nie gelernt haben (oder noch nicht), werblich zu denken.

besonders treffend ist bergmanns anmerkung, dass kapazität gasförmig sei, sie fülle jeden raum, den man ihr gibt. das erinnert mich zB an die unzähligen technophilen gespräche mit unseren kunden, die faktische einer gratis-schulung entsprechen. obwohl man sich ab und an fragt, warum man als werber technologie schulen muss.

what say you?
a.

One Response to "The Weekly Rumble 17.01.2015"

  1. Tobi 9 Monaten ago .Antworten

    Das ist mein Testkommentar zum Weekly Rumble!

Schreibe einen Kommentar